Skip to main content

Überblick

Die meisten kennen das Plasma Feuerzeug nicht, aber einmalichtbogen feuerzeugl gesehen interessiert sich jeder dafür. Aber
was genau ist ein Plasma Feuerzeug? Es ist ein elektronisches Feuerzeug, das ganz ohne Benzin oder sonstigen Auffüllmitteln wie auch Benzin, benötigt. Das wahrscheinlich interessanteste an diesem Feuerzeug ist, dass das Feuerzeug keine Flamme entstehen lässt, sondern mit verbauten Elektroden, elektrische Lichtbögen erzeugt. Beim Einschalten entstehen dadurch, kreuzförmige Lichtbögen. Daher stammt der Name Lichtbogen Feuerzeug, welche sich inzwischen etabliert hat.

 

Welches ist das Beste? Lichtbogen-, Plasma-, Tesla Feuerzeug?

Es gibt keine großen Unterschiede zwischen den Feuerzeugen, allerdings gibt es auch hier Unterschiede. Das Tesla Feuerzeug wiegt ca. 80 bis 100 g und sieht sehr zeitgemäß aus. Fast alle Hersteller gehen mit der Zeit und haben hochwertige Designs auf den Markt gebracht. Wer sich jetzt fragt, wie das elektrische Feuerzeug aufgeladen wird, wird sich ein wenig wundern. Es wird per USB aufgeladen! Der Akku reicht für ca. ein bis zwei Stunden bei einer Nutzung von ca. 250 Mal. Hier spielt vor allem der umweltschonende Aspekt eine Rolle. Denn ein herkömmliches Feuerzeug wird oft mit Benzin oder Gas gefüllt und wird meist bei leerem Tank, weggeworfen.

Doch was macht ein Plasma Feuerzeug so einzigartig!? Es funktioniert auch bei starkem Regen oder Wind sehr gut. Dies wird durch den zweifachen Lichtbogen aus Kohlenstoff ermöglicht. Diese Art der Flammenerzeugung gab es vorher so noch nicht. Das macht das Lichtbogen Feuerzeug so einzigartig.

 

                                        Ein Feuerzeug das zeitgemäß ist

Aktlichtogen feuerzeuguelle Modell des Plasma Feuerzeugs sind sehr schick anzusehen und
sehr modern. Die meisten Modelle haben schöne abgerundete Ecken, welche sehr modern wirken. Das hat aber nicht nur den Vorteil, dass das elektronische Feuerzeug gut aussieht, sondern dass es auch dadurch gut in der Hand liegt und bequem zu halten ist. Auf den ersten Blick sieht man Ähnlichkeiten zu dem Zippo Feuerzeug, welches auch ein Scharnier für die Schließ-Klappe hat. Abgerundet wird das Strom Feuerzeug mit eingebauten LED Feuerzeugen, welches den aktuellen Akku-Wert anzeigen. So kann man zu jeder Zeit sehen, wann das Feuerzeug aufgeladen werden muss. Leuchten die LEDs rot, dann ist dies ein Indikator, dass das Plasma Feuerzeug schnellstmöglich wieder durch den USB Anschluss aufgeladen werden muss.

Die Aufladung ist kinderleicht. Der USB Anschluss ist ein Mini USB Anschluss, welcher inzwischen bei vielen anderen Gräten genutzt wird. Die LEDs sind auch hier vom Vorteil, da sie beim Ladevorgang blinken und somit anzeigen, dass auch wirklich geladen wird. Wie bei den meisten Geräten, wird durch eine grüne Anzeige die Bestätigung angezeigt, dass der Akku voll aufgeladen wurde. Ähnlich wie eine Power Bank. Aber auch hier gibt es Unterschiede zwischen den Herstellern. Es gibt auch Modelle, bei denen es keine Anzeige gibt. Ich empfehle aber sich eines anzuschaffen, welches eingebaute LEDs hat.

Du möchtest ein Lichtbogen Feuerzeug kaufen!?

Hier schon mal eine Übersicht der beliebtesten Lichtbogen Feuerzeuge auf dem beliebten Marktplatz auf Amazon. Damit wir dir keine Klump vorschlagen, haben wir extra die auch zu gebrauchen sind.

 

Welche Vorteile hat ein Plasma Feuerzeug?

Ohne jetzt den Nutzen zu betrachten, überzeugt das elektronische Feuerzeug schon alleine durch den Effekt, wenn man es unter Leuten herauszieht und sich eine Zigarette damit anzündet. Wir haben beobachtet, dass viele schon nachfragen was das denn für ein Feuerzeug sein. Für die Casanovas: Die Damen und Herren fragen oft nach, was einen perfekten Einstieg bietet für weitere Gespräche.

Das ist aber natürlich nicht der einzige Vorteil. Auch bei sehr starkem Wind, funktioniert der Lichtbogen einwandfrei. Manche Hersteller bieten Lichtbogen Feuerzeuge, die wasserdicht sind und auch unter widrigen Umständen bei -10 °C bis +55 ° funktionieren. Wie schon weiter oben angesprochen, funktionieren die Plasmafeuerzeuge ohne Benzin oder Gas. Eine Akku kann hierbei bis zu 550 Mal verwendet werden bis eine Aufladung des Feuerzeugs über USB Mini Port, notwendig wird.

Wie wird der Lichtbogen erzeugt?

Ohne zu weit in die physikalischen Details zu gehen, entsteht der Lichtbogen beim Feuerzeug, wenn zwei gegensätzlich geladene Elektroden nah aneinandergehalten werden. Die dadurch entstehende Spannung wird durch den Lichtkörper entladen. Dies ist allerdings nur über eine kurze Entfernung über die Luft möglich. Damit dies passiert, findet eine Ionisierung der Luftteilchen statt. Das hat zur Folge, dass die Luft an sich, elektrisch leitfähig wird. Als Reaktion darauf, entsteht der Plasmabogen zwischen den beiden Elektroden am Feuerzeug. Auch wenn die Lichtbögen bei Wechselstrom entstehen kann, verwenden die meisten Plasmafeuerzeuge, Gleichstromspannung. Bei Einschalten des Feuerzeugs, erzeugen manche Modelle ein Hochfrequenzton. Personen, die ein empfindliche Ohren haben, sollten es nach Erhalt sofort testen und ggfs. wieder an Amazon zurückschicken.

 

 

Ist ein Plasmafeuerzeug gefährlich?

Wie eingangs angesprochen, gibt es qualitative Unterschiede bei den Plasmafeuerzeugen. Es gibt es Feuerzeuge mit einfachem Lichtbogen aber auch mit doppelten Lichtbogen (Dual-Arc oder Single-Arc). Doppelte Lichtbögen müssen mehr Energie erzeugen um Spannung zu erzeugen und somit wird mehr Strom benötigt, was somit auch kürzere Akkulaufzeit mit sich bringt. Allerdings überwiegt bei doppelten Lichtbögen natürlich das Aussehen und wirken interessanter. Ein Vorteil hierbei ist, wenn einer der beiden Lichtbögen nicht mehr funktionieren sollte, dann funktioniert der andere noch weiter. Die meisten Plasmafeuerzeuge bewegen sich im Preissegment zwischen 19 € und 29 € und haben meist eine sehr ähnliche Qualität. Die Marken die mitunter die beste Qualität haben, sind Tesla Lighter, Arc und Padgene.

Nun aber zum Risiko vom Lichtbogen Feuerzeug. Ein Plasmafeuerzeug hat um die 3,7 – 5 V. Lebensgefährliche Spannungen können somit nicht auftreten. Dennoch ist ein Kontakt mit dem Lichtbogen des Feuerzeugs nicht angenehm. Temperaturen von bis zu 1.100 °C sind mit einem Plasmafeuerzeug möglich. Zu vergleich ist das mit dem Berühren der Spitze einer heißen Nadel. Wer sich jetzt denkt, solch ein elektrisches Feuerzeug kann gleich noch als Elektroschocker genutzt werden, der irrt sich. Dafür reicht die Power nicht aus. Wer zudem Angst hat, auf das gute Stück auf Reisen mit dem Flugzeug verzichten zu müssen, für den haben wir eine gute Nachricht. Es kann bequem im Handgepäck mitgenommen werden, da es nicht mit Benzin oder Gas betrieben wird. Es kann allerdings so sein, das der Sicherheitsbeamte bei der Kontrolle sich mit dem Trend nicht auskennt und es konfisziert, da er denken könnte es handle sich um ein normales Feuerzeug. Dies wäre dann sehr ärgerlich.
Deswegen unser Tipp: Das Plasmafeuerzeug im Reisegepäck aufgeben.

 

Gründe warum man umsteigen sollte!

 

Wir werden gleich näher auf die Vorteile eingehen, allerdings wollen wir schon mal hervorheben, dass dieses Feuerzeug ohne Benzin oder Gas betrieben wird. Des Weiteren haben die Hersteller endlich modernere Feuerzeuge entwickelt, mit denen man sich sehen lassen kann. Egal welche Wetterverhältnisse herrschen, es funktioniert immer zuverlässig. Die hochwertigeren Modelle sind sogar so entwickelt, dass sie wasserdicht sind, sodass diese sogar bei starkem Regen genutzt werden können.

Das sind die Vorteile eines Plasma Feuerzeugs

Vorteile Lichtbogen Feuerzeug

Wie schon weiter oben genannt, hat das elektronische Feuerzeug, Aussehen schon eine interessante
Wirkung und sorgt immer wieder zu Gesprächsstoff, sobald einmal gezückt. Sehr von Vorteil ist, dass man das elektrische USB Feuerzeug per USB aufladen kann. Das ist bei herkömmlichen Feuerzeugen nicht so einfach. Der wohl ausschlaggebendste Vorteil ist, dass das Feuerzeug auch bei Starkem Wind oder schlechtem Wetter funktioniert.

Wer kein Raucher ist, hat dennoch ein Vorteil mit solch einem Feuerzeug. Wunderkerzen, Geburtstagskerzen oder auch Räucherstäbchen lassen sich so schnell und einfach anzünden. Dabei ist die Gefahr sich zu verbrennen, geringer als bei herkömmlichen Feuerzeugen. Wer also schnell, effektiv und vor allem zuverlässig etwas anzuzünden hat, ist mit einem Tesla Feuerzeug gut bedient.

 

Fazit

 

Es liegt klar auf der Hand, das Lichtbogen Feuerzeug ist eine tolle Sache. Alleine schon der Effekt auf der Party der Hingucker zu werden und leichter ins Gespräch zu kommen ist schon ein großer Vorteil. Dazu überzeugen die elektronischen Feuerzeuge mit USB Feuerzeug Anschluss und hält bei Wind und Wetter stand. Auch wenn man selten das Feuerzeug in freier Natur nutzen sollte, überzeugt das Plasma Feuerzeug für das Anzünden für Kerzen und Silvesterknallern.

 

Lichtbogen Feuerzeug selber bauen

 

Es bedarf elektronische Kenntnissen um ein Lichtbogen Feuerzeug selber zu bauen, aber es geht. Wir haben euch mal ein Video hier gepostet, dass zeigt, wie man ein Tesla Feuerzeug selbst baut. Im Gegensatz zu den meisten Produkten unterschiedlicher Hersteller ist diese Anleitung für lediglich eine Variante die ohne Elektroden betrieben wird. Um eine nähere Anleitung zu erhalten, einfach hier vorbeischauen.

 

Interessantes nebenbei

 

Vielleicht hast du von den Trickbetrügern gehört, die ein Kickstarter-Projekt mit nicht so guten Methoden finanzieren wollten. Hierbei sollte durch bloßes Schütteln des Feuerzeuges so viel Energie erzeugt werden, dass damit der Tesla Lighter mit betrieben werden kann. Allerdings kann das Schütteln nur ein Bruchteil der benötigten Energie erzeugen, damit die benötigte Spannung erzeugt werden kann. Der Schwindel flog auf und das Kickstarterprojekt wurde vorzeitig abgebrochen.